Lübeck hat jetzt einen Amphibienbus

Schade – nach nur einer Stunde ist der Spass vorbei: Der Lübecker Tourismus wird jetzt durch einen Amphibienbus verstärkt. „Splashtours“ haben lange entwickelt und geplant, doch jetzt können Lübecker und ihre Gäste auf Auto- und Wasserstrassen die historische Altstadt Lübecks erleben.

Bevor es dazu kommen konnte, standen Millionen-Investitionen und langwierige Verhandlungen mit der Stadt an. Und dann wurde auch noch rund vier Jahre an dem ungewöhnlichen Bus entwickelt und gebaut. Die Stadtrundfahrten bei „Splashtours“ beginnen  auf der Strasse und werden dann auf der Kanaltrave fortgesetzt. Der Busfahrer, der neben dem regulären Führerschein zur Personenbeförderung natürlich auch über einen Bootsführerschein verfügt, schaltet bei Wasserfahrten einfach vom LKW-Motor auf den Jet-Antrieb um.

Die Stadtrundfahrt auf Land und See dauert etwa 60 Minuten.

 

 

Video: SAT1 (via youtube)
Foto: WIKIMEDIA (baugleicher Bus in den Niederlanden)

  • Eröffnung des Buddenbrook-Hauses

    Eröffnung des Buddenbrook-Hauses

    Am 4. März 1922 wurde zum ersten Mal das berühmte Kaufmanns-Haus in der oberen Mengstrasse…
Load More Related Articles
Load More By jphintze
Load More In 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Check Also

Eröffnung des Buddenbrook-Hauses

Am 4. März 1922 wurde zum ersten Mal das berühmte Kaufmanns-Haus in der oberen Mengstrasse…